Körper, Präsenz, Auftritt 

 

Es finden regelmässige Workshops statt. Aktuelle Termine im Rahmen der Theaterschule finden Sie hier.
Weitere Termine außerhalb der Theaterschule finden Sie hier

Für ein Einzeltraining und einen individuellen Termin wenden Sie sich bitte direkt an uns.


Körpersprache & Auftritt

Workshop oder Einzeltraining

Dozentin: Ila Stuckenberg

Wir sprechen immer, auch wenn wir nicht reden, denn unser Körper sendet ständig Botschaften ohne Worte aus, unabhängig davon, ob uns das bewusst ist.

In Workshops oder auch im Einzeltraining werden die Wahrnehmung und Deutung von Körpersprache geschult und das Bewusstsein für die non-verbalen Botschaften in der Kommunikation geweckt. Durch einen stimmigen und authentischen Ausdruck von Sprache, Mimik, Gestik, Körperhaltung und Bewegung können Sie selbstbewusster und somit auch erfolgreicher auftreten.

Ziel unserer Arbeit ist es, Körpersprache bewusster wahrzunehmen: Wie wirke ich auf andere? Was vermittelt mir mein Gegenüber? Wie behaupte ich mich oder nehme mich zurück? Wie nehme ich mich selbst wahr? Und wie bleibe ich souverän und überzeugend bei einem Vortrag?

Methoden

  • Übungen aus der Theatermethodik
  • Eigene Präsentation mit direktem Feedback
  • Video-Aufnahmen
  • Individuelles Coaching

Lernziele

  • Körpersprache wahrnehmen und einsetzen
  • Präsenz zeigen ohne sich aufzudrängen
  • Sicheres Auftreten ohne überheblich zu wirken
  • Förderung des Selbst-Bewusst-Seins

Sicher Auftreten – trotz Lampenfieber

Workshop oder Einzeltraining

Dozentin: Ila Stuckenberg

Das menschliche Gehirn ist eine großartige Sache. 
Es funktioniert vom Moment der Geburt an – bis zu dem Zeitpunkt, 
wo du aufstehst, um eine Rede zu halten.“ 

Mark Twain

Kribbeln im Bauch, Atemnot, gefühllose Extremitäten, Zittern, Erröten, Herzklopfen.
Fast jeder kennt dieses Gefühl vor wichtigen Situationen, vor Auftritten, Vorlesungen oder auch Meetings: das Lampenfieber.

In diesem Seminar erarbeiten wir verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Ihren Umgang mit Lampenfieber verbessern oder sogar positiv nutzen können.

Schwerpunkte

  • Methoden aus der Theaterpraxis
  • Entspannungsübungen
  • Atemtechnik und Stimmübungen

Lernziele

  • Bewusstere Vorbereitung auf Lampenfiebersituationen
  • sicheres und souveränes Auftreten